Wärme, die einfach da ist....

Wärmepumpen sind eine umweltschonende Alternative zur herkömmlichen Heizart mittels Gas oder Öl. Als Medium zur Wärmegewinnung stehen Ihnen drei Alternativen zur Auswahl:

  • Außenluft
  • Erdreich
  • Grundwasser

Die Wahl des Wärmeträgers hängt hierbei stark vom Einsatzgebiet ab.

Entsprechend des zu verwendenden Wärmeträgers unterscheidet man zwischen Luft/Wasser-, Sole/Wasser- und Wasser/Wasser-Wärmepumpen.

Luft/Wasser-Wärmepumpen nutzen zur Wärmegewinnung die Außenluft als Energiequelle. Dieses Prinzip funktioniert auch bei Außentemperatur bis -20°C. Stellen Sie sich einfach das Prinzip des Kühlschranks in umgekehrter Funktionsweise vor.

Bei Sole/Wasser-Wärmepumpen kommen sogenannte Erdsonden oder auch Erdkollektoren zum Einsatz, die das Erdreich als Energiequelle nutzen.

Wasser/Wasser-Wärmepumpen hingegen gewinnen die Heizwärme aus dem Grundwasser, das jedoch in ausreichender Menge vorhanden sein muss. Darüber hinaus benötigen Sie noch eine wasserrechtliche Genehmigung.

Gründe für eine Wärmepumpe

Die konventionellen Heizungen und Warmwasseraufbereiter basieren auf der Nutzung fossiler Brennstoffe (Gas/Öl). Diese Brennstoffe sind zum einen begrenzt und fördern zum anderen durch ihre Verbrennung und der hiermit verbundenen Schadstoffemission den Treibhauseffekt.

Ein weiteres Argument für den Einsatz einer Wärmepumpe ist der begrenzte Vorrat an fossilen Brennstoffen, was deren Einsatz in Zukunft zunehmend problematischer werden lässt.

Funktionsweise einer Wärmepumpe

Die Wärmepumpe arbeitet in Form eines Wärmetauschers, d.h. sie entzieht dem jeweiligen Wärmeträger (Erdreich, Wasser, Luft) die gespeicherte Sonnenenergie und gibt diese wieder in Form von Wärme an den Heiz- bzw. Warmwasserkreislauf ab.

Der zweite Hauptsatz der Wärmelehre besagt, dass Wärme immer von einem Körper mit höherer Temparatur auf den Körper niederer Temperatur fließt. Dieses physikalische Prinzip nutzt die Wärmepumpe, indem sie die aus der Umgebung aufgenommene Energie auf ein für den Heizvorgang notwendiges Temperaturniveau bringt.