Title: Solar
Subtitle:
Author:

Solar


Nachhaltigkeit ohne Nebenwirkungen!
 

Die fossilen Brennstoffe sind begrenzt. Diese Erkenntnis setzt sich mehr und mehr durch. Der oft zitierte Nebeneffekt die Klimabedrohung und der Treibhauseffekt bilden eine unheilige Allianz mit der Energie- bzw. Wärmegewinnung aus Erdgas und Öl.
Daher ist es höchste Zeit über Alternativen nicht nur nachzudenken, sondern sie dort zu etablieren, wo es sinnvoll und notwendig ist.

Solarenergie schädigt die Umwelt nicht und punktet vor allem durch einen Faktor, der zunehmend an Bedeuting gewinnt: dem Nachhaltigkeitsfaktor.
Mit der Sonnenenergie steht eine Energiequelle zur Verfügung, die den künftigen Energiebedarf ohne schädliche Umwelteinflüsse decken kann, ohne in der Abhängigkeit fossiler Brennstoffe zu verbleiben.

Sprechen Sie uns an! Wir zeigen Ihnen Einsatzmöglichkeiten für Ihren Einstieg in die umweltfreundliche Energiegewinnung.

Alles Gute kommt von oben

Seit etwa 5 Milliarden Jahren schickt die Sonne ihre Strahlen auf die Erde und schenkt uns Energie im Überfluss. In 30 Minuten liefert sie mehr Energie als alle Menschen zusammen in einem Jahr verbrauchen können. Und das auch in den nächsten 4 Milliarden Jahren.

Das Beste: Die Sonne präsentiert für ihre Lieferung keine Rechnung.

Im Gegensatz zu den fossilen Brennstoffen Gas und Öl kann Sonnenenergie unbegrenzt und kostenlos geerntet werden. Vorausgesetzt, wir können auf ein hocheffektives Solarwärme-System zugreifen, das die Energie der Sonne für uns nutzbar macht.

Da sammelt sich ganz schön was an.

Die Idee, ökologische Heizsysteme mit einem Solarkollektor als integriertem Baustein anzubieten, entwickelte Paradigma Ende der 80er Jahre. Heute gehören die CPC Vakuum-
Röhrenkollektoren zu den ertragsstärksten. In der Übergangszeit und im Winter sammeln sie deutlich mehr Sonnenenergie ein als herkömmliche Flachkollektoren.
Die hochreflektierende Spiegelkonstruktion fängt selbst schwache Lichtstrahlen ein, durch den thermoskannenartigen Aufbau der Vakuumröhren geht kaum Wärme verloren.

Willkommen auf der Sonnenseite

Ob Ihr Bedarf an Solarenergie größer oder kleiner ist - mit den entsprechenden Kollektortypen von Paradigma sind Sie immer auf der Sonnenseite.

Beispiel: Eine Solaranlage mit dem Kollektor CPC 40 Allstar deckt in einem 3-4
Personen-Haushalt im Regelfall ca. 60% des Jahreswärmebedarfs zur Trinkwassererwärmung.
Immer gefragter sind Systeme zur Unterstützung der Raumheizung.
Äußerst hagelsicher sind alle Paradigma Kollektoren. An welcher Stelle auf Ihrem
Dach sie am besten zur Geltung kommen, sagen wir Ihnen gerne. Wir übernehmen auch die Installation, Inbetriebnahme und Wartung.

 


Go back to the regular design...